YAMAHA ATV – ARBEIT – KODIAK 700 EPS / EPS SE / 700

YAMAHA ATV – ARBEIT – KODIAK 700 EPS / EPS SE / 700

BESCHREIBUNG

Den Kodiak 700 haben wir für Industrie, Land- und Forstwirtschaft entwickelt, wo harte Arbeit unter Extrembedingungen einen zuverlässigen Partner braucht. Und zwar mit einem außerordentlichen Preis-Leistungsverhältnis. Angetrieben wird der Kodiak von einem drehmomentstarken Motor mit 708 ccm Hubraum, während sein kompaktes Chassis und der bequeme Sitz auch an langen Tagen viel Komfort bieten. Außerdem kann der robuste Arbeiter 140 kg Zuladung plus Fahrer schultern und zusätzlich Anhängelasten von bis zu 600 kg ziehen. Mit seinem stufenlosen Ultramatic® Getriebe und dem zuschaltbaren Allradantrieb eignet sich der Kodiak ideal als Zugmaschine. Beim Kodiak 700 EPS (Electric Power Steering) steigert die elektromechanische Lenkunterstützung den Komfort, zumal das exklusive SE Modell über weitere Ausstattungsmerkmale verfügt, die den Arbeitsalltag zusätzlich erleichtern.

ATV-Nutzfahrzeuge von Yamaha werden mit dem Ziel gebaut, das schwere Arbeiten im Gelände zu erleichtern. Diese Philosophie erkennt man in jedem Detail. Wenn Sie mit Ihrem ATV auf kritischen Untergründen unterwegs sind oder aber auch schwere Lasten transportieren wollen, hilft Ihnen die Yamaha-Technik, wie z. B. Automatikgetriebe und elektrische Servolenkung. Und das ergonomische Design der Sitzbank sorgt dafür, dass Sie sich auch nach einem langen Tag noch immer gut fühlen. Außerdem arbeiten die Fahrzeuge wirtschaftlich und erfordern nur wenig Wartung. ATV-Utilities von Yamaha sind unermüdliche Arbeitspferde, aber das ist noch nicht alles, was sie können. Wenn es die Zeit erlaubt, geben diese Fahrzeuge dem Fahrer auch die Möglichkeit, eine Menge Spaß zu haben.

 


 

DOHC-Motor mit 708 ccm

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-001

Der robuste Kodiak 700 ist mit einem großvolumigen Motor ausgerüstet, der in Sachen Leistung und Drehmoment Maßstäbe setzt. Der Vierventilmotor arbeitet mit zwei obenliegenden Nockwellen, Flüssigkeitskühlung und satten 708 ccm Hubraum. Sein starkes und breit nutzbares Drehmoment gibt er leicht kontrollierbar ab und meistert daher jeden noch so harten Job souverän.

Ultramatic®-Getriebe

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-002

Das automatische Ultramatic® Getriebe von Yamaha bietet die Fahrstufen High, Low, Reverse, Neutral und selbstverständlich auch eine Park-Stellung. Es gehört zu den belastbarsten, stufenlosen Kraftübertragungen auf dem ATV-Markt weltweit. Das Getriebe arbeitet mit einem leise laufenden Keilriemen und sorgt für gleichmäßige Verteilung der Motorbremskraft auf alle vier Räder. Auch steile Bergabfahrten verlieren dank dieser Technik ihren Schrecken.

Einzelradaufhängungen, Scheibenbremsen

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-003

Die Einzelradaufhängung an Doppelquerlenkern und die KYB-Stoßdämpfer sorgen dafür, dass sich der komfortable Kodiak 700 selbst in schwerem Gelände leicht manövrieren lässt. Scheibenbremsen vorn und eine gekapselte Bremse im Ölbad hinten verzögern den Kodiak 700 kraftvoll und zuverlässig.

Mechanisch zuschaltbarer Allradantrieb

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-004

Für maximal Kontrolle ist der Kodiak 700 mit einem leicht zu bedienenden, zuschaltbaren Allradantrieb ausgerüstet. Über einen Hebel am Lenker kann zwischen Zweirad- und Allradantrieb gewechselt werden. Damit fällt es leicht, für jedes Gelände und jeden Untergrund die passende Antriebskonfiguration auszuwählen. Im SE Modell lassen sich die Antriebsmodi 2WD, 4WD und 4WD mit Differenzialsperre besonders komfortabel über das On-Command® Antriebssystem aktivieren.

Zuladekapazität und Seilwinde

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-014

Äußerst stabile Trägersysteme vorn und hinten erlauben eine Zuladung von insgesamt 140 kg. Zusätzlich darf der Kodiak 700 Anhängelasten von bis zu 600 kg ziehen. Die vorn montierte Seilwinde WARN ProVantage 2500 gehört in Europa zur Standard-Ausstattung und unterstreicht die enorme Vielseitigkeit des kompakten Kodiak 700.

Elektromechanische Servolenkung (EPS)

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-006

Beim Modell Kodiak 700 EPS (Electronic Power Steering) steigert eine elektromechanische Lenkunterstützung den Komfort, weil der Fahrer zum Lenken wesentlich weniger Muskelkraft benötigt. Rückmeldung und Ausgewogenheit werden durch EPS sogar gesteigert. EPS sorgt also nicht nur für eine leichtgängige Lenkung und präzise Handlingeigenschaften, sondern auch für erhöhten Fahrkomfort und eine gesteigerte Beherrschbarkeit.

Gut ablesbare Instrumente

2016-yamaha-yfm700fwbd-eu-solid-green-detail-007

Zum Digital-Cockpit des Kodiak 700 gehören eine Tankanzeige, ein Tacho, ein Kilometerzähler, zwei Tageskilometerzähler, ein Betriebsstundenzähler, eine Uhr, eine Allrad-Statusanzeige, eine Anzeige der gewählten Fahrstufe und eine EPS-Warnlampe. Das Basismodell ohne EPS verfügt über ein leicht ablesbares Display mit Warn- und Kontrollleuchten für Tank-Reserve, Motor, Kühlflüssigkeitstemperatur, Rückwärtsgang, Leerlauf und Park-Modus.

SE Special Edition Modell

Die Zielgruppe der Sondermodelle sind professionelle sowie Freizeitfahrer, die auf der Suche nach einer ultimativen Ausstattung sind. Die erste Option der Sondermodelle bietet eine lackierte Karosserie in Blaumetallic mit exklusiver Grafik und Alugussfelgen. Weiterhin gibt es eine Version in mattschwarz mit Alugussfelgen in Satin-Black.

 

Details:

– ATV-Nutzfahrzeug mit bestem Preis-Leistungsverhältnis

– Kraftvoller, drehmomentstarker DOHC-Viertaktmotor mit 708 ccm

– Stufenlose automatische Yamaha Ultramatic® Kraftübertragung

– Mechanisch zuschaltbarer Allradantrieb (SE Modell mit On-Command® Antriebssystem)

– Yamaha EPS-Lenkunterstützung (Electric Power Steering)

– Gesamtzuladung von 140 kg auf Front- und Heckträger

– Maximale Anhängelast von 600 kg und Seilwinde vorn

– Scheibenbremsen vorn und gekapselte Bremse im Ölbad hinten

– Einzelradaufhängungen mit langen, einstellbaren Federwegen

– Maxxis 25-Zoll-Reifen in der Dimension 25x8x12 vorn und 25x10x12 hinten

– Digitale Instrumente (EPS-Modelle) und Stauraum

– Zentrale Halogen-Arbeitsleuchte (EPS-Modelle)

Share this post